SBB Deutscher Alpenverein
Sächsischer Bergsteigerbund

DAV
Sächsischer Bergsteigerbund    


Umstufungen von Kletterwegen

Bisher eingegangene Vorschläge zur Schwierigkeitsbewertung von Kletterwegen


Einen eigene Vorschlag eintragen
 

Umstufungen von Kletterwegen


Die Einstufung von Kletterwegen erfolgt entsprechend den sächsischen Regeln. Die Angaben zur bisherigen Einstufung beziehen sich auf den Standardführer (aktuelle Ausgabe seit 1999).

Maßgeblich für die Beurteilung sollte die Anforderung an einen Vorstieg ohne Wegkenntnis unter guten Bedingungen sein. Für die Einstufung maßgebliche Griffabstände sollten skeptisch - eher also für Frauen und kürzere Männer - beurteilt werden.
Die Schwierigkeit die zusätzlich durch das Schlingenlegen entsteht sollte auf jeden Fall für strategisch wichtige Sicherungspunkte mit berücksichtigt werden!

Statistik

Vorschl äge: 331
Herunterstufungen: 118
Hochstufungen: 142
Laufende Umfragen
Eintragungen
 
Derzeit gibt es keine aktuellen Umfragen.



Suche / Filter



Die Suche beachtet Groß- und Kleinschreibung, am Ende des Suchstrings wird automatisch ein Platzhalter ergänzt.


sortiert nach: Eingang | Gipfel
Lolaturm, Variante zur LolakanteVIIIa (VIIIb) -> VIIIa (VIIIa)
26.10.1978 Klaus Bergmann, B.Schmidt, J.Hohlfeld, G.Priebst
Der Weg wird heute nur noch mit der Variante ausgestiegen, die aber keine h?heren Schwierigkeiten bietet als die Originalkante am 2. Ring.
(Ludwig Trojok 29.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Feldwand, GamrigkanteVIIb -> VIIb (VIIb)
21.04.1977 Dieter Fahr und Helmut Paul
Die Unterst?tzungsstelle hebt sich in der Schwierigkeit nicht vom Rest des Weges ab und ist f?r VIIb ?berkletterbar, wird aber im Kletterf?hrer als zwingend beschrieben.
(Karl Hoffmann 29.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Rauhe Zinne, SekundantVIIIc -> VIIc RP VIIIa
29.03.1998 Anett Riemer und Falk Heinicke
Im vergleich zu anderen Wegen im Schwierigkeitsbereicht am Pfaffenstein zu leicht f?r VIII
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Satanskopf, SüdwestwegVI -> VI
15.10.1916 Arno Sieber, H.Miersch, K.Kliemand, E.Schumann
Im Vergleich mit anderen VI Risswegen in der Umgebung bzw. dem Anspruch VIIa eher normaler VI Handriss. Eine inflation?re Einstufung diese Weges w?rde zu weiteren Inhomogenit?t f?hren.
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Knochenturm, WolfsstiegeVIIb -> VIIc
21.08.1970 Jaroslav Houser, G.Ludewig
VIIIb ist übertrieben!
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Harmoniekopf, Schräger RißVIIa -> VI
01.08.1966 Joachim Lieback
W?rde sogar als anspruchsvollerer V nicht unterbewertet sein. Die Kletterei ist wesentlich leichter als VIIa bei vergleichbaren Wegen mit dieser Kletterei.
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Grenzwegwächter, OstrissVIIb -> VIIa
15.10.1961 Manfred Meißner, W.Hennersdorf, G.Göttlich
F?r den Grad VIIb zu g?ngig und mit VI im Bielatal vergleichbar. * ist sinnvoll.
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Herkuleskopf, SchartenrißVIIb -> VIIc
13.07.1952 Walter Kadner, E.Unger, E.Jäpelt, W.Kühne, W.Müller, H.Borkert, G.Schütze
Das ?berklettern der U Stelle st gr??enabh?ngig schwerer oder leichter. Die eigenliche Kletterei bist zum Handriss ist f?r VIIb sehr anspruchsvoll und m?glicherweise durch fortschreitende Erosion und Verschmutzung der Tritte und Griffe eher !VIIc. (Hinweis:Ich bin bis zum Ende des Risses gestiegen und musste danach Witterungsbedingt die Begehung abbrechen.)
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Rumpelstilz, NordostwandVIIb -> VIIc RP VIIIa
10.09.1977 Igor Koller ind Petr Mocek, L.Paleicek, Hana Myslivcova, J.Rymes
Durchweg anspruchsvolle Kletterei zum Ring und ?ber diesen. Vom Erstbegeher eher JPK VIIb eingestuft f?r s?chs. VIIb zu schwer und technisch.
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 
Arnsteiner Turm, WestwandVIIc -> VIIc
26.09.1959 Günter Schubert, R.Hoffmann
Trotz des "!"-Charakters ist die Kletterei im Vergleich zum Nachbarweg SW-Kante und anderen Wegen im Bielatal in dieser Schwierigkeit nicht VIIIa ehr VIIb -c. Der Nachbarweg oder z.B: Schraubenkopf S?dwand oder Talseite erfordern mehr technische Kletterei. Um eine Homogene Einstufung vor allem zum ebenfalls !-Weg rechts des Weges zu bewaren->VIIc
(Trylc 13.06.2015 )
[Eigener Vorschlag dazu ...]
 

Erster Zurück 1 bis 10 von 331 Weiter Letzter
 

Einen eigene Vorschlag eintragen



zur�ck | Hauptseite | Seitenanfang | Impressum | Suchen letzte Änderung: 02.06.2012